Home // Research // FHSE // DHUM // People // Andrea Binsfeld

Prof. Dr. Andrea Binsfeld

Andrea Binsfeld

Associate professor

Research Topics History and archaeology of Roman Gaul, Epigraphy, Late antiquity, Ancient slavery
Faculty or Centre Faculty of Humanities, Education and Social Sciences
Department Department of Humanities
Postal Address Université du Luxembourg
Maison des Sciences Humaines
11, Porte des Sciences
L-4366 Esch-sur-Alzette
Campus Office MSH, E02 45-190
Email
Telephone (+352) 46 66 44 9616

Forschungsschwerpunkte:

  • Antike Sozialgeschichte
  • Spätantike
  • Geschichte und Archäologie Galliens und Germaniens
  • Christliche Archäologie

Download complete CV

Last updated on: Thursday, 13 December 2018

Andrea Margarete Maria Binsfeld
geb. am 3.8.1970 in Saarlouis

Studium

  • 1989 – 1991: Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Trier
  • 1991 – 1997: Studium der Geschichte, Klassischen Archäologie und Klassischen Philologie/Griechisch an der Universität Trier
  • 24.4.1997: Abschluss: Magistra Artium. Fächer: Geschichte, Klassische Archäologie und Griechische Philologie. Thema der Magisterarbeit: ”Die Ziegelstempel der frühchristlichen Kirchenanlage Triers” (Betreuer: Prof. Dr. Heinz Heinen)
  • 2000: Graduiertenförderung durch die Universität Trier
  • 1997 – 2000: Stipendiatin im Graduiertenkolleg ”Westeuropa in vergleichender     historischer Perspektive” an der Universität Trier. Thema der Dissertation: ”Die Graffiti der frühchristlichen Kirchenanlage Triers. Ein Beitrag zur Geschichte des frühen Christentums im Westen des römischen Reiches” (Betreuer: Prof. Dr. Heinz Heinen), 28. 3. 2002: Rigorosum

Beruflicher Werdegang

  • 2001 – 2003: Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt "Bistumsgeschichte” an der Universität Trier unter Leitung von Prof. Dr. Heinz Heinen
  • 1. 3. 2003 – 31.08. 201: Mitarbeiterin im Projekt ”Forschungen zur antiken Sklaverei” der Akademie der Wissenschaften und der Literatur in Mainz
  • seit 1. 9. 2011: Assistant Professor für Altertumskunde mit räumlichem Schwerpunkt auf der Grossregion an der Université du Luxembourg



Last updated on: 03 Oct 2011