Home // Research // FHSE // DHUM // News & E... // Neuerscheinung: ‚Fake News‘ in Literatur und Medien

Neuerscheinung: ‚Fake News‘ in Literatur und Medien

twitter linkedin facebook email this page
Published on Wednesday, 26 October 2022

Ein Sammelband zu Fakten und Fiktionen im interdisziplinären Diskurs.

‚Fake News‘ sind aus privaten wie politischen Unterhaltungen nicht mehr wegzudenken und erfahren mit der omnipräsenten Nutzung digitaler Kommunikationskanäle eine geradezu inflationäre Verbreitung. Die Beiträger*innen diskutieren vor dem Hintergrund verschiedener Disziplinen der Humanities Formen und Folgen von Wissens- und Informationsvermittlung, Wahrheitsreduktion und Wirklichkeitsbeschneidung sowie Täuschung und Beeinflussung der öffentlichen Meinung. Sie erschließen den Begriff aus einer interdisziplinären und diachronen Perspektive und eröffnen Einsichten in die verschiedenen Bedeutungsnuancen des Phänomens.

Herausgegeben von: Amelie Bendheim und Jennifer Pavlik.

Zur Publikation auf der Verlagsseite: Link